Day Birger et Mikkelsen

Keld Mikkelsen hat das Label Day Birger et Mikkelsen 1997 etabliert. Seine Vision entstammt seiner langjährigen Berufserfahrung, die er zu großen Teilen in Asien gemacht hat. Hier hat ihn das Schneiderhandwerk nachhaltig beeindruckt und er entwickelte die Vision aus den einzelnen Disziplinen, der Kunst des Schneiderhandwerks und folkloristischen, antiken und zeitgenössischen Einflüssen eine Einheit zu bilden.

Die Kollektionen des Labels Day Birger et Mikkelsen spielen mit maskulinen Schnitten, dem klassischen Schneiderhandwerk und Dekorelementen, die an Bohemé-Lifestyle erinnern. Ein Anspruch allerdings bleibt bestehen – die Designs müssen zeitlos und keinen kurzlebigen Trends unterworfen sein.

Die Kollektionen sind vor allem für Frauen, die ihre Weiblichkeit durch erwachsene Mode unterstreichen wollen. Dies wird auch an Hand der hochwertigen Verarbeitung und den verwendeten Materialien deutlich.

Die Entwürfe sind skandinavisch schlicht, aber nicht einfach – sondern ausgefeilt und liebevoll durchdacht. Das Label versteht seine Kollektionen als „zeitgenössische Couture für jeden Tag“ und das ist exakt die rote Linie, die das Unternehmen auszeichnet und für das die Kundinnen es lieben.

Neben Day Birger et Mikkelsen existieren als Hauptlinien noch die junge Linie 2ND Day und die Interiorkollektion Day Home.

Lookbook 2014