Frühjahr-/ Sommerkollektion 2014

Die aktuellen Trends vom Laufsteg sind auch in dieser Saison wieder stark in den Kollektionen unserer Marken präsent. Dabei gilt wie immer die Devise, dass alle Trends auf die DNA der jeweiligen Marke übersetzt werden.

Generell kann man zusammenfassen, dass sowohl mbyM als auch Day sehr viele Print-Styles in ihren Kollektionen präsentieren. Das reicht von tropischen, floralen Urwaldmustern wie bei Junarose bis hin zu expressionistischen, marmorierten Strukturen von Day Birger at Mikkelsen und 2nd Day. Etwas femininer wirken dagegen die Blumenprints von mbyM.

Überhaupt geht in all unseren aktuellen Kollektionen derzeit nichts über Kleider-Etuikleider, Maxikleider, Minikleider, Hemdkleider-mal sehr zurückhaltend in sanften grungig rockigen Tönen dann wieder etwas lauter. Bei den Materialien herrschen leichte Jersey-und Viskosequalitäten neben hochwertiger Seide vor.

In dieser Saison findet man viele Blau-, Bonbon- oder Pastelltöne. Natürlich bleiben wir trotz der sehr präsenten Print-Trends auch wieder der klaren Linie treu. Die Kollektion von black lily zeichnet sich durch einen klaren Schnitt bis hin zum Minimalismus aus. Sanfte Pastelltöne und feine Stoffqualitäten unterstreichen weibliche Nuancen. Als Kontrast dazu stehen roughe harmonisierende Lederteile wie Shorts von black lily und Lederleggings von 2ND Day oder Lederjacken von mbym – alles natürlich figurbetont.

Man ahnt es bereits, Denim setzt sich wieder stärker durch. Das macht sich vor allem bei Jeans bemerkbar. Durch unterschiedliche Waschungen sowie dem Destroyed-Look entstehen vielfältige Kombinationsmöglichkeiten. Neben Hosen ist die Jeansjacke wieder eines der Key- pieces dieser Saison. Im Fall von 2ND Day äußert sich das in Form eines jungen, modernen Kastenschnittes.

Viel Spaß beim stöbern & entdecken …

Kampagnenbilder & Impressionen